"Dialogplattform Einzelhandel“

17. June 2015

Wer im Internet nicht stattfindet, findet bald gar nicht mehr statt: Sagt Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel.

Neue Perspektiven für den Einzelhandel soll die Dialogplattform Einzelhandel bringen. Durch eine Workshop-Reihe wird das vorhandene Wissen in diesem Themenfeld gesammelt und an interessierte Unternehmen und Verbänden, Vertretern aus Wissenschaft, Gewerkschaft, Bund, Ländern und Kommunen weitergegeben.

Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie führt den Dialog in enger Zusammenarbeit mit dem Handelsverband Deutschland - HDE und der Gewerkschaft Verdi. Das IFH Institut für Handelsforschung in Köln wurde vom BMWi mit der Umsetzung der Dialogplattform Einzelhandel beauftragt.

Ein Auszug von dem Interview mit Sigmar Gabriel:

Im April haben Sie die Dialogplattform Einzelhandel gestartet. Muss die Politik mehr Gestaltungswillen zeigen, damit die Innenstädte durch Strukturwandel und E-Commerce nicht veröden?
Sigmar Gabriel: Der Einfluss des Onlinehandels auf die Städte ist schon heute messbar. Die Verbraucher fahren nach eigener Auskunft weniger häufig in die Innenstädte oder in die Versorgungszentren am Rande der Stadt. Und nur noch jeder dritte Bewohner ländlicher Regionen in Deutschland kann einen Supermarkt in fußläufiger Entfernung bis zu einem Kilometer erreichen. Die Verunsicherung bei den stationären Händlern und den Kommunen ist oftmals groß. Vor diesem Hintergrund haben wir die Dialogplattform Einzelhandel geschaffen. Nur wenn sich die Politik mit den Betroffenen zusammensetzt, können sie gemeinsam Lösungen und Perspektiven entwickeln, um sich den Herausforderungen der digitalen Zukunft zu stellen. (vollständiger Artikel: http://www.boersenblatt.net/artikel-.969688.html)

Hier die Übersicht der stattfindenden Workshops:

28.05.2015: Digitalisierung und technologische Herausforderungen I

24.06.2015: Perspektiven für eine lebendige Stadt I
Letztmögliche Interessensbekundung: 13.05.2015

17.09.2015: Perspektiven für Arbeit und Berufe I
Letztmögliche Interessensbekundung: 07.08.2015

15.10.2015: Perspektiven für eine lebendige Stadt II
Letztmögliche Interessensbekundung: 03.09.2015

25.11.2015: Digitalisierung und technologische Herausforderungen II
Letztmögliche Interessensbekundung: 14.10.2015

15.12.2015: Perspektiven für den ländlichen Raum I
Letztmögliche Interessensbekundung: 03.11.2015


Für mehr Informationen: http://www.bmwi.de/DE/Themen/Mittelstand/Mittelstandspolitik/dialogplattform-einzelhandel.html

Shopmacher
mfi
City-Management Mönchengladbach